Der Bürger in Rödermark wird weiter belastet.
Was in den nächsten Jahren noch kommen kann.


Hier ein kleiner Überblick. Unten ein Link zur gesamten Liste


» ???? Offen. Bis 2013 keine Erhöhung der Abwassergebühren!

» 2013 Kindergarten. Mehrbelastung für die Eltern ca. 220.000,00 Euro.

» 2013 Schulkinderbetreuung ca. 15.000,00 Euro.

» 2013 Erhöhung der Hundesteuer. ca. 83.000,00 Euro.

» 2013 Erhöhung der Spielapparatensteuer ca. 12.000,00 Euro.

» 2013 Erhöhung der Grundsteuer B auf 450% ca. 1.200.000,00 Euro.

» 2013 Einrichtungen freier Träger ca. 180.000,00 Euro.

» 2013 Mehrzweckhalle Urberach ca. 2.200.000,00 Euro.

» 2013 Durch fragwürdige Vertragsgestaltung mit der DB. Mehrkosten von 225.000,00.

» 2013 Ein Klimamanager / Klimaschutzbeauftragter wird eingestellt

» 2014? Eine vollig neue Gebühr. Die Strassenbeiträge

» 2014 Neuordnung Vereinsförderung

» 2014 Grünflächenpflege Reduzierung

» 2014 / 2015 Einnahmeerhöhung beim Schwimmbad. 50.000,00 Euro

» 2014 / 2015 Einnahmeerhöhung bei Friedhof und Standesamt.

» 2015 Erhöhung Essensgebühren um 10 €. Mehrbelastung 63.000,00 Euro für die Eltern.

» 2015 Wegfall der 3-er Pauschale. Kosteneinsparung 10.200,00 Euro.

» 2015 Erhöhung Sozialstaffel

» 2015 Erhöhung Teilnehmergebühren Ferienmaßnahmen

» 2015 Reduzierung Zuschuss Musikschule

» 2016 Lineare Erhöhung von 15 € bei den Kindergartenplätzen

» 2016 Erhöhung 15 € Schulkinderbetreuungsplätze und Horte

» 2016 Erhöhter Vereinsanteil an Sportstättennutzung

» 2016 Gebührenerhebung /Änderung Verwaltungskosten-Satzung

» Die Grundsteuer B soll 2017 nochmals um 50% angehoben werden wenn das verabschiedete Konsolidierungsziel nicht erreicht wird.

» 2018 Kulturhalle. Weitere Kosten in Höhe von 1,6 – 1,7 MIO EURO (Restkaufwert)?

» > 2020 Kanaluntersuchung



Kulturhalle Rödermark KG Bilanz

Der große Teil der oben genannten Maßnahmen sind der Streichliste der Stadt Rödermark - Defizitabbau 2013 bis 2019 - entnommen



Oben sparen
Ziel ist es, durch ein Bügerbegehren gegen einen hauptamtlichen ersten Stadtrat ggf. einen Bürgerentscheid herbeizuführen

Die - Initiative Rödermärker Bürger entscheiden - wird von folgenden Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark unterstützt

SPD-Rödermark, FDP-Rödermark und Freie Wähler

 

 

 

 

Besuchen Sie den Blog für Rödermark