Rödermärker Bürger entscheiden

Rödermark. Gutachten nicht ausreichend gewürdigt? Bahnhof Ober-Roden

Aus OP-Online

Rödermark – Haben Magistrat und Verwaltung bei der Lektüre eines Gutachtens zur Bodenbeschaffenheit am Bahnhofsvorplatz Ober-Roden geschludert? Die Freien Wähler (FWR) haben diesen Eindruck gewonnen.
 
Sie werfen dem Magistrat in Zusammenhang mit dem Kauf des Bahnhofsgeländes in einer Pressemitteilung erneut Versäumnisse vor. Danach hätte der Magistrat schon im August 2007 vermuten und dann berichten können, dass das Gelände belastet sein könnte und die spätere Nutzung womöglich teurer werde als gedacht. Fakt ist: Weil Teile des Areals verunreinigt sind, wird der Bau neuer Parkplätze und eines Radwegs dort 225.000 Euro teurer als geplant.[…]Lesen Sie den ganzen Artikel sowie die Kommentrage bei op-online

 
Weitere Informationen

» Rödermark. Ergebnisbericht zum Bahnhof aufmerksam gelesen?

Schreibe einen Kommentar